Der Urknall und die Cult-Brause haben ausgeknallt

Bisher waren nur 2 Dinge wirklich phänomenal.  Die Entstehung des Universums und die der RainForest-Drinks. Wie durch ein Wunder ist vor ca. 13,7 Milliarden Jahren das Universum entstanden, und vor fast einem Jahr ist die Idee zu den RainForest-Drinks entstanden.

 

Wer hier allerdings nach der Cult-Brause sucht, kann nicht fündig werden. Seit 14. April 2019 gehen Herr Dr. Peter Küsters und ich getrennte Wege. Er hat mich damit überrascht, dass er seine Rezeptur verkaufen möchte. Und so gehen nach 8 Monaten die gemeinsamen Träume nicht etwa baden. Da Oli sich eh um 95% des Geschäftes gekümmert hat und eh auch schon einen Ersatzplan hatte, wurde "NUR" der Koch ausgewechselt. Doch die Idee, den Regenwald zu retten, die lebt natürlich weiter.

 

 

 

Wie ist es denn normal üblich? Eine Firma entwickelt ein Getränk, das zwar gut schmecken muss, aber die Inhaltsstoffe sollen möglichst billig sein. Zucker ist ein hervorragender Geschmacksträger. Sogar in vermeintlich gesundem Apfelsaftschorle ist sehr viel Zucker enthalten, ähnlich viel, wie in Cola. Viele Unternehmen schreiben sogar noch Bio-Limonade auf das Etikett, doch Zucker, oder noch schlimmer, chemische Süße ist reichlich vorhanden. Noch sehr viel schlimmer ist die Verwendung von Aspartam.

 

So verwedenden wir ausschließlich Stevia und Yacon. So besonders wie das Getränk muss der Vertriebsweg sein! Via App und Over-Night-UPS ist der RainForest-Drink für jeden erhältlich.

 

Die Empfehlungen unserer begeisterten Kunden sind die besten Referenzen. Es ist auch klar, dass wir alle unsere Kunden am Erfolg teilhaben lassen. OliKahn ist seit 35 Jahren führender Experte im MLM. Und die ausgearbeitete Strategie ist so einfach, einfacher geht es gar nicht.

 

 

 

Jeder darf so viele App-Benutzer anwerben, wie er/sie möchte. Einfach erklärt ist es mit der Zahl 10. Wenn jeder nur dafür sorgt, dass 10 seiner Freunde die kostenlose App installieren und auch dafür sorgt, dass die Kette nicht abreißt, dann ist bald die ganze Welt dabei. Denn trotz jahrelanger Bemühungen haben wir im All ja noch keinen Kontakt herstellen können. Vielleicht zeigen sich die Grünen Männchen ja endlich, wenn sie von dem RainForest-Drinks hören. Denn wir kennen keine Grenzen. Und die Installation der App ist kostenlos und verpflichtet zu rein gar nichts. Doch was soll denn das Ganze dann eigentlich?

 

Wir wollen die RainForest-Drinks nur bekannt machen. Kommt jetzt plötzlich jemand in der Struktur auf die Idee, die RainForest-Drinks zu bestellen, dann bekommen alle Ebenen, die über dem Kunden stehen (sprich ihn angeworben haben) pro bestellter Dose 2 Cent. Jetzt jubeln die Insider, die erahnen, was das bedeuten könnte. Für den Rest möchte ich es kurz erklären.

 

App-Oli bewegt 10 seiner Freunde dazu, die App zu installieren.

             Oli = Ebene 1,

                    die 10 Freunde = Ebene 2.

                           Diese 2. Ebene möchte es Oli gleich tun, dann sind es in Ebene 3 bereits 100.

 

Das geht so weiter: 1.000 – 10.000 –100.000 – 1 Million (Ebene 7)

10 Millionen – 100 Millionen – 1 Milliarde (Ebene 10).

 

Das ist ein mathematisches Phänomen, denn jeder hat lediglich 10 Menschen dazu bewegt, eine App zu installieren und das in 10 Ebenen. Bitte in die Breite und die Tiefe arbeiten. Bei 10 Ebenen in die Tiefe ist aber Schluss mit der Provisionierung von Ebene 1. Es ist nicht möglich, unendlich bis in 100 oder sogar 1.000 Ebenen tief zu provisionieren. Pro Dose werden nicht mehr als 20 Cent an Werbebudget ausbezahlt. Für jede „eigene“ Ebene (1-10) gibt es 2 Cent.

 

Vielleicht werden ja jetzt ein paar Menschen neugierig auf die RainForest-Drinks? Und bestellen. Und das Eine garantiere ich euch: Ihr werdet nie wieder etwas Anderes trinken wollen.

Aber: Probiert es doch einfach einmal aus.

 

Rechnet euch auch mal selbst aus, was 1 Million Mal 2 Cent ist?

 

Auf was wartet ihr jetzt eigentlich noch? Dass euch Andere zuvor kommen?

Ach ja, auf die App. Ihr habt sicherlich einen Link von eurem netten Freund bekommen, der euch auch diese Seiten geschickt hat. Ansonsten fragt dort mal bei ihm nach. (Die App geht mit ziemlicher Sicherheit Mitte April 2019 an den Start, es gibt also derzeit noch keinen Link!) Alles weitere in den zahlreichen Erklärungsvideos ...

 

 

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch,

 

euer RainForest-Oli

 

 

 

 

 

 

P.S.: Mein Freund, der Kaffee-Paten-Peter hat das System sofort verstanden und mich gefragt, ob bei 10 in die Breite schon Schluss sei? Nein, wer 1.000 Freunde hat und allen von der App erzählen möchte, darf das natürlich tun! Und bei ihm gibt es meiner Meinung nach den besten italienischen Kaffee zu kaufen!

Die RainForest-Drinks sind der absolute Hammer